zum Inhalt springen

Gutachten/Empfehlungen für Stipendien, Auslandsaufenthalte etc.

Gern schreibe ich Gutachten für Studierende, die ich aus Vorlesung oder Seminar persönlich kenne und deren Qualifikation ich daher aus eigener Anschauung beurteilen kann. Ich bitte aber um Verständnis darum, dass ich mich auf den Inhalt eines solchen Schreibens konzentrieren und unnötige bürokratische Aktivitäten vermeiden möchte. Im Regelfall sollte mir daher eine schriftliche Bitte spätestens vier Wochen vor Ablauf der maßgeblichen Frist vorliegen. Sie sollte umfassen:

  • die genaue Anschrift, Telefonnummern (auch mobil), E-Mail-Adresse,
  • präzise Informationen darüber, wann und in welcher Veranstaltung ich mit dem betreffenden Studierenden Kontakt gehabt habe,
  • einen tabellarischen Überblick über alle belegten Veranstaltungen (incl. Name des Dozenten und erbrachte Leistungsnachweise mit Punktzahlen),
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • und einen ausführlichen Lebenslauf in Textform, der auch Aufschluss über die außercurricularen Interessen und Aktivitäten gibt.